G-W Dobberzin – SG Crussow 0-3

Unsere SG konnte im heutigen Spiel direkt die ersten 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

In der ersten Halbzeit verpassten unsere SG sowie auch der Gastgeber aus Dobberzin es ein Tor zu erzielen. Auf Crussower Seite vergaben Dustin Senf, sowie Marko Seyffert gute Einschussmöglichkeiten.Leichte Fehler in der Defensivabstimmung brachten Dobberzin 2 riesen Torchancen, diese entschärfte unser Schlussmann Max Wolak allerdings ohne viel Mühe.
Unsere SG kam selbstbewusst aus der Kabine und schoss prompt das 0 zu 1, nach einer Flanke von Matthias Warner tänzelte Sebastian Zareba den Ball über die Linie.

Bis zur 73. Minute mussten die mitgereisten Fans auf das 0 zu 2 warten. Zareba lupft den Ball über die Abwehr, und Dustin Lars Senf erzielt seinen ersten Treffer.
5 Minuten später ist es wieder Senf der den Sack mit dem 0 zu 3 zuschnürt. Er erlief sich einen langen Ball von Frank Büttner und besiegelte den 0:3 Auftaktsieg im Derby.
Das Crussower Stellungsspiel sah insbesondere in der 2. Hälfte vielversprechend aus. Man ließ den Dobberzinern nahezu keinen Raum um Chancen zu kreieren.
Am nächsten Sonntag trifft unsere SG dann Zuhause auf die „Schwarz Weißen“ aus Casekow.
D.K.

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte Männer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.