Niederlage in Criewen nach starkem Auftritt unserer Männer

Der SG Crussow gelang es am vergangenen Sonntag, dem 8. Mai,  leider nicht einen Sieg mit nach Hause zu bringen. Grund dafür war eine sichtlich einseitige Schiedsrichterleistung, die es zu erwähnen gilt.

Die SG begann mit Neuzugang Papendorf auf der Spielmacherposition im Zentrum. Er sollte mit seiner jahrelangen Landesklasse Erfahrung die Mitte stabilisieren und Impulse in die Offensive einbringen.
Doch nach 3 Minuten erzielte Kai Ziemann das erste Tor für die Gastgeber.
Die SG zeigte sich wenig beeindruckt und machte mächtig Druck und erarbeitete sich viele gute Chancen, so spielte Jörn Fähnrich den Ball von links über wie Abwehr hinweg so das der hineinstürmende Denny König der Abwehr und dem Torhüter keine Chance ließ. Der Ball berührte jedoch nur das Aluminium.
Kurz darauf steht Danny Tischow plötzlich frei vorm Torhüter, Tischow spekulierte und versuchte es mit einem Heber. Dieser landete allerdings hinter der Torauslinie.
Crussow kam immer wieder über links mit David Papendorf gefährlich in den Strafraum, allerdings ohne Torerfolg.
Dies änderte sich als Denny König einem langen Ball hinterher sprintete und dem herrauslaufenden Torhüter mit einem Querpass zu Sturmpartner Danny Tischow überlistete, 1:1.
Immernoch spielt hier nur noch Crussow. Toni Götting spielt einen super Pass in die Schnittstelle der Abwehr so das König frei vor dem Torhüter steht doch der vermeintlich unparteiische entschied sich für den Pfiff.
Kurz darauf fiel das 1:2 für Crussow, Papendorf über links in den Strafraum, lässt den Verteidiger stehen und zieht ab, der Torhüter lässt den Ball prallen und Tischow schiebt trocken ein. Doch dann mal wieder der 12. Mann der Criewener, Abseits entscheidet der Schiedsrichter.
Völlig unverständlich, ohne jede Erklärung, geht es in die Pause.

In der 2. Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichener und man sah nicht mehr so viele klare Tormöglichkeiten, es war sehr kampfbetont.
Leider rutschte unserem Torhüter ein hoher Ball durch die Hände, was Criewen in Person von Denny Unger zur 2:1 Führung nutzte.
Bei einem scharfen Kopfball von Daniel Wiangke machte der Torhüter seinen Fehler mit einem Bärenreflex wieder gut.
Leider leitete Toni Götting mit seinem Fehlpass das 3:1 durch Sebastian Hoppe ein.

FAZIT: Die SG war über weite Strecken die bessere Mannschaft, der Lohn dafür wurde Ihnen allerdings genommen. Leider waren es auch wieder individuelle Fehler die hier wichtige Punkte kosteten. Zum Neuzugang kann man nur sagen: Solider erster Auftritt.
Herzlich Willkommen, man hat den Eindruck als ob so manch einer durch seine Anwesenheit zusätzlich gepusht wird. Es kann hier in Crussow noch so einiges entstehen.
Der Kader gibt deutlich mehr her als es die aktuelle Tabelle aussagt.

______________________________________________________________

Verfasser wird noch ergänzt

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte Männer, Spielergebnisse abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.