3 zu 4 Niederlage gegen Criewens Erste

31.07.2017 Von Denny König

Zu einem torreichen Testspiel kam es am Sonntag. Unsere SG unterlag mit 3 zu 4 gegen Borussia Criewen. Dabei testete Crussow einige neue Spieler die den Kader verstärken werden.Crussow benötigte gut 20 Minuten um ins Spiel zu kommen, ließ bis dahin aber wenig Spielraum für die Borussia. Im Angriffsspiel war zu wenig Bewegung um gefährlich vors Tor zu kommen. Dies änderte sich als Trainer Raband den Neuzugang Lukas Mittag aufs Feld schickte. Er brachte direkt frischen Wind in die Offensive und so wurde die SG plötzlich sehr gefährlich vor dem Tor. In der 25. Minute vergaben M.Berwing und L.Mittag eine hochkarätige Doppelchance die der Criewener Keeper super parieren konnte. Nur 5 Minuten später stand Mittag frei vor dem Torhüter und legt sich den Ball zurecht, schiebt ihn allerdings links unten am Tor vorbei.
Schlag auf Schlag geht es weiter. T.Götting tritt zum Freistoß aus 30 Metern an, er schießt auf das rechte Eck, doch der Torhüter kann den Ball so grade noch zur Ecke abwehren. Der Eckball landet erneut bei T.Götting der den Ball direkt über das Tor schoss.
In der 35. Minute schoss Meier den Ball aus der Distanz über die Querlatte. Criewen nahm an Halbzeit eins eigentlich nicht mehr Teil doch Kapitän Schneider nutzte seine Chance und schoss aus der Distanz ins untere Eck des Crussower Kasten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verpasste T.Götting den Ausgleich. Sein Schuss ging knapp über das Lattenkreuz ins Toraus.
Die 2.Halbzeit lief für Crussow erstmal nicht so gut. In der 47. Minute netzte Skudlarek nach einer Ecke zum 0 zu 2 ein.
In Minute 50 überwindet Criewen die Crussower Abwehr mit einen Pass in die Tiefe. Mutz bleibt dabei cool vor den Tor und schiebt zum 0 zu 3 ein. Drei Minuten später schoss Schneider seinen 2. Treffer zum 0 zu 4.
In der 70. Minute begann dann Crussow wieder Fussball zu spielen. Mittag schiesst aus kurzer Distanz aufs Tor, doch der Torhüter pariert erneut stark. In der 75 Minute steht Mittag wieder frei vor dem Tor doch schiesst den Ball in die Arme des Keepers.
In der 78. Minute setzte sich Maxim Krüger stark im Mittelfeld durch und leitete den ersten Treffer für Mittag ein. Einen Nachschuss setzte Er ins untere linke Toreck.
Zwei Minuten später erzielte T.Götting sein verdienten Treffer. Nachdem sich J.Sudrow an der Grundlinie durchsetzte passte er den Ball zu Götting, der ließ den Gegenspieler mit einer Finte stehen und schoss den Ball mit links ins Tor.
Den Schlusspunkt setzte erneut Lukas Mittag der zum 3 zu 4 traf.
Für Crussow spielten: Wolak, Langer, Huhn, Büttner, T.Singert, Götting, Meier, Sudrow, Fähnrich, Konitzer, Berwing
Wechsler: Mittag, Krüger, B.Singert, Seyffert